Discussion:
DVD-RAM-Treiber XP/Win7?
(zu alt für eine Antwort)
Andreas Keppler
2014-03-04 00:35:36 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

früher hatte ich DVD-RAM unter XP mit einem externen LG-Laufwerk gemacht, war toll. Schon länger nichts mehr gemacht...

Nun lese ich durch Zufall, dass mein Laptop-Laufwerk DVD-RAM könnte und ich finde auch noch fünf originalverschweisste DVD-RAM-Medien im Schrank und würde gerne die allerwichtigsten Dateien darauf backuppen.

Habe gerade XP laufen.
Was für Treiber (woher?) brauche ich?

;-)

Kann mich nur noch dunkel daran erinnern, dass man früher irgendwelche bha-Treiber (oder so ähnlich) von Panasonic (?) brauchte!

Danke und viele Grüße
Andreas
Helmar
2014-03-04 08:26:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Andreas Keppler
Kann mich nur noch dunkel daran erinnern, dass man früher irgendwelche
bha-Treiber (oder so ähnlich) von Panasonic (?) brauchte!
Google er nach "XPDrv5026BHAOEMGE.exe"
--
Steve Miller <***@hotmail.com> in news:***@TK2MSFTNGP10.phx.gbl
"Außerdem bin ich nicht lernrestent. Ich weiß einfach schon alles."
Christoph Maercker
2014-03-04 08:26:32 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Andreas Keppler
früher hatte ich DVD-RAM unter XP mit einem externen LG-Laufwerk gemacht, war toll. Schon länger nichts mehr gemacht...
dito.
Post by Andreas Keppler
Nun lese ich durch Zufall, dass mein Laptop-Laufwerk DVD-RAM könnte und ich finde auch noch fünf originalverschweisste DVD-RAM-Medien im Schrank und würde gerne die allerwichtigsten Dateien darauf backuppen.
Gratuliere.
Post by Andreas Keppler
Habe gerade XP laufen.
Was für Treiber (woher?) brauche ich?
Prinzipiell kann XP DvD-RAM mit den bordeigenen cdrom.sys & Co. lesen
und schreiben, allerdings hing sich mein System beim Schreiben öfter mal
auf.
Post by Andreas Keppler
Kann mich nur noch dunkel daran erinnern, dass man früher irgendwelche bha-Treiber (oder so ähnlich) von Panasonic (?) brauchte!
Diese Empfehlung hatte ich auch bekommen, allerdings ließ sich eine
Version der Panasonic-Driver nicht installieren, die andere
funktionierte nach der Installation nicht. Meine Hoffnung war, dass die
o.g. Hänger mit diesen Drivern aufhören. Es hieß seinerzeit W2k und XP
würden DvD-RAM unzureichend unterstützen. Unter Win7 sei das behoben.
Nachdem ich die gleichen Hänger unter Win7 aber ebenfalls hatte, habe
ich den Brenner durch ein LG-Modell ersetzt. Und siehe da, die Hänger
waren (weitgehend) Vergangenheit!
Von LG gibt es andererseits zwei Baureihen und nur eine davon
unterstützt DvD-RAM zuverlässig. Vielleicht hast Du ja Glück, falls
nicht, sieh Dir mal den Thread "DVD-RAM: Welche zuverlässige Alternative
bei größerer Kapazität. Blueray?" von Mai 2013 an. Dort wurden WIMRE die
beiden LG-Baureihen benannt.
--
CU Chr. Maercker.
Helmar
2014-03-04 10:13:31 UTC
Permalink
Raw Message
Diese Empfehlung hatte ich auch bekommen, allerdings ließ sich eine Version
der Panasonic-Driver nicht installieren, die andere funktionierte nach der
Installation nicht.
Das ist korrekt. Die Treiber prüfen bei der Installation ob eine voreherige
Vollversion des Paketes (Updateberechtigung) installiert ist. Mit einem
Trick lässt sich das aber umgehen. Auch hier hilft Gurgel weiter :-)
--
Steve Miller <***@hotmail.com> in news:***@TK2MSFTNGP10.phx.gbl
"Außerdem bin ich nicht lernrestent. Ich weiß einfach schon alles."
Andreas Keppler
2014-03-04 13:13:23 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Christoph,
Post by Christoph Maercker
Post by Andreas Keppler
Was für Treiber (woher?) brauche ich?
Prinzipiell kann XP DvD-RAM mit den bordeigenen cdrom.sys & Co. lesen
und schreiben, allerdings hing sich mein System beim Schreiben öfter mal
auf.
Danke!
Denn ich hatte noch im Hinterkopf, dass XP nur lesend DVD-RAM kann, nicht schreibend!

Habe einen Laptop mit folgendem Laufwerk, das zumindest in der Rechnung mit DVD-RAM-Fähigkeit angepriesen wurde:

optiarc DVD RW AD-7561S

Ist laut Google ein SONY, das DVD RAM kann.

Bin gespannt ;-)

Gruß
Andreas
Christoph Maercker
2014-03-04 15:52:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Andreas Keppler
Danke!
Denn ich hatte noch im Hinterkopf, dass XP nur lesend DVD-RAM kann, nicht schreibend!
Schreiben funktioniert durchaus unter XP, aber halt nur FAT32 und im
wahrsten Sinn des Wortes mit Hängen und Würgen.
Post by Andreas Keppler
optiarc DVD RW AD-7561S
Ach so, das externe LG-Drive war gestern.
Post by Andreas Keppler
Ist laut Google ein SONY, das DVD RAM kann.
Bin gespannt ;-)
Ich auch, meiner Erfahrung nach können die Dinger DvD-RAM bestenfalls
ordentlich lesen:
Bei mir hat sich ein Laufwerk just dieses Typs sogar unter Win7 zigmal
weggehängt. Nachdem ich es durch ein LG HL-DT-ST DVDRAM GH22NS50 ersetzt
hatte, war weitgehend Ruhe. Die LGs belieben allerdings ab und an zu
streiken, die Medien werden nicht mehr erkannt.
Irgendwann gibt sich das wieder, bei dem einen hatte ich lediglich die
Optik geputzt (war eh blank) und den Schlitten ein Stück bewegt, danach
ging's wieder. Bei dem neuen warte ich einfach mal ab, was beim nächsten
Wechsel passiert, falls das alte nochmal streiken sollte. ;-)
--
CU Chr. Maercker.
Stefan Kanthak
2014-03-04 14:09:53 UTC
Permalink
Raw Message
"Andreas Keppler" <***@gmail.com> schrieb:

Deine Zeilenlaenge saugt! Brich um!

[...]
Post by Andreas Keppler
Habe gerade XP laufen.
Was für Treiber (woher?) brauche ich?
Wenn Dir FAT32 als Dateisystem genuegt: keine!
Post by Andreas Keppler
Kann mich nur noch dunkel daran erinnern, dass man früher
irgendwelche bha-Treiber (oder so ähnlich) von Panasonic (?)
brauchte!
Nur wenn Du UDF schreiben willst.
Die Installations"routine" dieser Treiber ist sehr eigenartig und
NICHT windows-konform.
Ein windows-konformes Installationsskript, das die ausgepackten Dateien
des Panasonic/bha-"Treibers" installiert, findest Du seit Jahren unter
<http://home.arcor.de/skanthak/download/MEIUDF.INF>

Stefan
[
--
Die unaufgeforderte Zusendung werbender E-Mails verstoesst gegen §823
Abs. 1 sowie §1004 Abs. 1 BGB und begruendet Anspruch auf Unterlassung.
Beschluss des OLG Bamberg vom 12.05.2005 (AZ: 1 U 143/04)
Arno Welzel
2014-03-06 15:16:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Andreas Keppler
früher hatte ich DVD-RAM unter XP mit einem externen LG-Laufwerk gemacht, war toll. Schon länger nichts mehr gemacht...
Nun lese ich durch Zufall, dass mein Laptop-Laufwerk DVD-RAM könnte und ich finde auch noch fünf originalverschweisste DVD-RAM-Medien im Schrank und würde gerne die allerwichtigsten Dateien darauf backuppen.
Habe gerade XP laufen.
Was für Treiber (woher?) brauche ich?
Wie üblich den Panasonic-Treiber, wenn man die DVD-RAMs auch direkt via
UDF lesen/schreiben können will.

Siehe auch hier:
<http://de.wikibooks.org/wiki/DVD-RAM/_Weblinks#Microsoft_Windows>
--
Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de
Loading...