Discussion:
Brennen erfolgreich - Vergleichen fehlgeschlagen
(zu alt für eine Antwort)
Horst Luehmann
2013-12-25 18:51:28 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

seit kurzem beschwert sich Nero, dass das Vergleichen fehlgeschlagen
sei, obwohl das Brennen erfolgreich war.

Sowohl DiscScan (nero CDspeed), als auch IsoBuster bestõtigen, dass die
DVDs teilweise nicht lesbar sind.

Zuerst hatte ich meinen Brenner im Verdacht, inzwischen gehe ich jedoch
eher davon aus, dass die Rohlinge schuld sind.

Es handelt sich um DVD-Rs von Verbatim - sind da aktuell Probleme
bekannt? Und warum bekomme ich bei mir "auf dem Dorf" nur noch
"+"-Medien?

Vielleicht m÷gt Ihr mal einen Blick auf die Bilder werfen, um meinen
Verdacht zu bestõtigen, oder auch zu entkrõften...

http://pastebin.com/azxiUdPa

Jedenfalls habe ich die aus der "grossen Stadt", aus einem Ladengeschõft
und da muss ich die dann - ja was denn? - umtauschen, oder lieber das
Geld wiederholen, weil die ganze Charge "einen weg hat" - und dann doch
das Geld zu den Sklavenhaltern im Internet tragen?

Freue mich auf Eure Meinung
...und gegebenenfalls Kaufempfehlungen...


Horst
--
Hergen Lehmann
2013-12-25 19:27:42 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Horst Luehmann
seit kurzem beschwert sich Nero, dass das Vergleichen fehlgeschlagen
sei, obwohl das Brennen erfolgreich war.
Sowas hatte ich vor vielen Jahren auch mal. Schuld war damals irgend ein
obskurer Defekt in der Treiber-Installation, der dazu führte, daß die
letzten paar Sektoren beim Schreiben regelmäßig im Nirvana landeten.
Dies nur als Hinweis, daß die Ursache auch an unerwarteten Stellen
liegen kann...
Post by Horst Luehmann
Zuerst hatte ich meinen Brenner im Verdacht, inzwischen gehe ich jedoch
eher davon aus, dass die Rohlinge schuld sind.
Was bringt dich zu dieser Schlussfolgerung?
Post by Horst Luehmann
Es handelt sich um DVD-Rs von Verbatim - sind da aktuell Probleme
bekannt?
Verbatim gehört immerhin zum Besten, was man derzeit noch kaufen kann.
Das einstige Niveau wird aber auch von dieser Marke nicht mehr erreicht.
Optische Medien sind tot, Mitsubishi (der Inhaber der Marke Verbatim)
fertigt schon seit etlichen Jahren nicht mehr selbst, sondern lässt in
Niedriglohnländern (meist Indien) in Lizenz fertigen.
Post by Horst Luehmann
Und warum bekomme ich bei mir "auf dem Dorf" nur noch "+"-Medien?
Vermutlich ist die Nachfrage inzwischen so gering, daß sich die doppelte
Lagerhaltung für den Großhändler nicht mehr lohnt.

Hergen
Horst Luehmann
2013-12-26 19:09:27 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hergen Lehmann
Post by Horst Luehmann
Zuerst hatte ich meinen Brenner im Verdacht, inzwischen gehe ich jedoch
eher davon aus, dass die Rohlinge schuld sind.
Was bringt dich zu dieser Schlussfolgerung?
Hatte mal wieder Minus-Medien bekommen, aber nur Supermarkt Eigenmarke.
Da musste ich beinahe jede Scheibe doppelt brennen, weil ich im ersten
Anlauf den Vergleichsfehler hatte. Dachte, naja, Billigheimer eben...

Als ich bei der neuen Verbatim-Spindel aber 90% Ausfall hatte, dachte
ich, die Verbatims k÷nnen es ja nicht sein...muss wohl am Brenner
liegen... ;)
Post by Hergen Lehmann
Optische Medien sind tot,
Da bin ich mir nicht sicher - wart mal auf die HVD.
Post by Hergen Lehmann
Post by Horst Luehmann
Und warum bekomme ich bei mir "auf dem Dorf" nur noch "+"-Medien?
Vermutlich ist die Nachfrage inzwischen so gering, daß sich die doppelte
Lagerhaltung für den Großhändler nicht mehr lohnt.
Und warum dann nur Plus und nicht lieber Minus?

Gruss

Horst
--
Hergen Lehmann
2013-12-26 21:18:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Horst Luehmann
Als ich bei der neuen Verbatim-Spindel aber 90% Ausfall hatte, dachte
ich, die Verbatims k÷nnen es ja nicht sein...muss wohl am Brenner
liegen... ;)
Tja... dann wird das wohl so sein.
Post by Horst Luehmann
Post by Hergen Lehmann
Optische Medien sind tot,
Da bin ich mir nicht sicher - wart mal auf die HVD.
Wurde anno 2004 verkündet, anno 2007 mit einer heute längst schon wieder
überholten Kapazität von 200GB standardisiert und nie in ein real
existierendes Produkt umgesetzt. Vaporware.
Post by Horst Luehmann
Post by Hergen Lehmann
Vermutlich ist die Nachfrage inzwischen so gering, daß sich die doppelte
Lagerhaltung für den Großhändler nicht mehr lohnt.
Und warum dann nur Plus und nicht lieber Minus?
"Plus" hat einige technische Vorteile gegenüber "Minus" und war nach
meinem Gefühl schon immer weiter verbreitet.
Außerdem hat sich der einstige Proponent des Minus-Formats (Pioneer)
schon vor Jahren aus dem DVD-Geschäft zurückgezogen, während der
Wortführer der "Plus"-Allianz (Sony) nach wie vor aktiv ist.

Hergen
Gernot Zander
2013-12-28 09:40:00 UTC
Permalink
Raw Message
Hi,
Post by Hergen Lehmann
Post by Horst Luehmann
Und warum dann nur Plus und nicht lieber Minus?
"Plus" hat einige technische Vorteile gegenüber "Minus" und war nach
meinem Gefühl schon immer weiter verbreitet.
Außerdem hat sich der einstige Proponent des Minus-Formats (Pioneer)
schon vor Jahren aus dem DVD-Geschäft zurückgezogen, während der
Wortführer der "Plus"-Allianz (Sony) nach wie vor aktiv ist.
Die hier mit "-" gebrannten scheinen subjektiv kompatibler in diversen
Abspielern zu sein. Weswegen ich "-" bevorzuge.

Zum Problem: Bei PATA hatte ich auch schon Übertragungsfehler. Da war
dann im Schnitt pro 2 GB ein Byte falsch.
Habe das Mainboard entsorgt... (nachdem ich sowas von diesem in einem
Forum auch von anderen las). Ist aber schon lange her, war igendein
P4.

mfg.
Gernot
--
<***@gmx.de> (Gernot Zander) *Keine Mailkopien bitte!*
"Wo bekomme ich hier Ersatzteile fuer meinen Wagen?" "Dort hinter der Kurve,
im Abgrund, finden Sie eine Menge..."
Arno Welzel
2014-01-07 15:46:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Horst Luehmann
Post by Hergen Lehmann
Post by Horst Luehmann
Zuerst hatte ich meinen Brenner im Verdacht, inzwischen gehe ich jedoch
eher davon aus, dass die Rohlinge schuld sind.
Was bringt dich zu dieser Schlussfolgerung?
Hatte mal wieder Minus-Medien bekommen, aber nur Supermarkt Eigenmarke.
Da musste ich beinahe jede Scheibe doppelt brennen, weil ich im ersten
Anlauf den Vergleichsfehler hatte. Dachte, naja, Billigheimer eben...
Als ich bei der neuen Verbatim-Spindel aber 90% Ausfall hatte, dachte
ich, die Verbatims k÷nnen es ja nicht sein...muss wohl am Brenner
liegen... ;)
Post by Hergen Lehmann
Optische Medien sind tot,
Da bin ich mir nicht sicher - wart mal auf die HVD.
Blu-ray ist als beschreibbares Medium auch schon praktisch tot, bevor es
richtig angefangen hat. HVD soll angeblich seit 2004 in der Entwicklung
sein - jetzt, 9 Jahre später, sehe ich davon immer noch nichts.

Und die bei Wikipedia genannte URL <http://www.hvd-forum.org/>, die
angeblich die offizielle Website des "Holography System Development
Forum" sein soll, ist auch nur noch ein Platzhalter des Providers.
--
Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de
Christoph Maercker
2013-12-27 08:23:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hergen Lehmann
Post by Horst Luehmann
seit kurzem beschwert sich Nero, dass das Vergleichen fehlgeschlagen
sei, obwohl das Brennen erfolgreich war.
Sowas hatte ich vor vielen Jahren auch mal. Schuld war damals irgend ein
obskurer Defekt in der Treiber-Installation, der dazu führte, daß die
letzten paar Sektoren beim Schreiben regelmäßig im Nirvana landeten.
Dies nur als Hinweis, daß die Ursache auch an unerwarteten Stellen
liegen kann...
Mit NeRO + DvD-RW habe ich vor einigen Jahren reproduzierbar Sessions
gebrannt und *erfolgreich* verifiziert, um anschließend im Dateimanager
festzustellen, dass die Scheiben absolut nicht lesbar sind. Seitdem
verwende ich nur noch DvD-RAM.
--
CU Chr. Maercker.
Loading...